Chichen Itza, Cenote & Valladolid.

Besuchen Sie die zu den “Neuen Weltwundern” zählende Ruinenstätte Chichen Itza, eine der wohl bedeutendsten auf der Yucatanhalbinsel. Die lange Anreise wird belohnt! Machen Sie eine geschichtliche Zeitreise durch verschiedenen Architekturstile der Anlage, die seit 1988 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Bestaunen Sie die Fresken und lauschen Sie dem geheimnisvollen Echo des grössten Ballspielplatzes Mesoamerikas.

Fahren Sie zu einem traditionellen Mayadorf um sich in einer bezaubernden, offenen Cenote abzufrischen, entdecken Sie neben dem Reichtum an Katzenfischen auch die Vielzahl von Vögel, die in den Kalkseinstandwänden hausen.
Probieren Sie im nahegelegenen, idyllischen Dschungelrestaurant landestypische yukatekische Spezialitäten und lassen Sie sich beim abschliessenden Besuch der geschichtlich bedeutenden Kolonialstadt Valladolid in die Geheimnisse der Tequila-Herstellung einweihen. Versäumen Sie nicht die einmalige Gelegenheit, an einer Verkostung teilzunehmen. Nutzen Sie im Anschluss die Freizeit, durch den idyllischen Park zu schlendern, die Gemäldegalerie im Gemeindepalast zu besichtigen oder einfach nur ein bisschen in den zahlreichen Souvenirgeschäften zu stöbern.

Inklusiv:

Eintrittsgelder, Steuern, deutschsprachiger Reiseleiter, Erfrischungsgetränke, Wasser, Bier, Frühstücksbrötchen, Mittagessen, Tequilaverkostung, Unfallversicherung und Fahrt in einem vollklimatisierten Kleinbus, maximal 12 Teilnehmer.