Schnorcheln in Cenote & Höhle Santa Cruz

Schnorcheln in Cenote – Höhle Santa Cruz

Ein absolutes Muss ist der Besuch der sogenannten Cenoten, welche nur hier in der Region vorkommen und für die Mayakultur sehr wichtig waren und noch weiterhin sind. Die Cenoten (in der Maya-Sprache = Dzonot) sind  Eingänge in das längste unterirdische Flusssystem der Welt, welches früher und auch heute den umliegenden Mayadörfer immer noch zur Wasserversorgung dient. Früher betraten die Mayas die Höhlen nicht, da es für sie die Öffnung in die Unterwelt mit den bösen Göttern sowie Verstorbenen war.

Es gibt verschiedene Arten: offene, geschlossene und auch höhlenartige Systeme. Bei unserer Tour werden Sie 2 davon kennenlernen: zuerst eine wunderschöne offene zum Schnorcheln mit kristallklarem Wasser (Sichtweite bis zu 80 m) und wunderschönen Felsformationen.

Fahren Sie anschliessend durch den Dschungel zu einer abgelegenen kleinen Mayaranch, deren Dschungelgrundstück 52 Hektar gross ist. Hier wurde im Jahre 1999 ein Eingang in ein Höhlensystem gefunden. Kürzlich entdeckte der Besitzer 2 weitere Cenoten, die aber noch nicht öffentlich zugänglich sind. Durchqueren Sie die wilde Natur und entdecken Sie zu Fuß und teilweise schwimmend die zahlreichen Höhlenformationen bestehend aus einer atemberaubender Vielfalt von Stalagtiten und Stalagmiten.

Geniessen Sie danach frisch gegrillte Landesspezialitäten. Lassen Sie die Gelegenheit nicht aus, bei der Zubereitung mexikanischer Beilagen mitzuwirken und so ein paar Rezepte mit nach Hause nehmen zu können.

Am frühen Nachmittag sind Sie in Ihrem Hotel zurück.

Inklusiv:

Eintrittsgelder, Steuern, deutschsprachiger Reiseleiter, Erfrischungsgetränke, Wasser, Bier, kleiner Snack, Mittagessen, Schnorchelausrüstung, Unfallversicherung und Fahrt in einem vollklimatisierten Kleinbus, maximal 12 Teilnehmer